Sachkunde für die Dichtheitsprüfung JGS-Anlagen

Befähigte Person - Sachkunde für die
Dichtheitsprüfung von JGS-Anlagen

Sachkunde nach E-TRwS 792, DIN 11622-2

Durch die neue AwSV wird die Dichtheitsprüfung von JGS- und/oder Biogasanlagen erfordert. In diesem Kurs erlangen Sie Kenntnisse zu den aktuellen Rechtsgrundlagen z.B. die aktuell gültige AwSV und den allgemein anerkannten Regeln der Technik, wie DIN 11622-2, E-TRwS 792, TRwS 780-1 und DIN EN 805. Neben den Kenntnissen des DIN- / DWA Regelwerkes sind ein fundiertes fachliches Wissen, auch über den Arbeits- und Gesundheitsschutz, unabdingbar. Dieser Lehrgang dient dazu, vorhandenes Wissen von erfahrenen Dichtheitsprüfern zu vertiefen und neue Fachkenntnisse zu erlangen. Die neue TRwS 792 sowie die DIN 11622-2 dient als Handlungsgrundlage. Diese Kenntnisse werden durch ein Zertifikat nachgewiesen.

Ablauf
Theoretisches Fachwissen:
• Rechtsvorschriften
• Technische Regelwerke zur Dichtheitsprüfung an Behältern und Leitungen
• Prüfsysteme in der Anwendung
• Arbeitsschutz

Praktisches Fachwissen:
• Vorbereitung zur Dichtheitsprüfung
• Prüfung von Leitungen
• Abschlussprüfung / Abschlussdiskussion

Zielgruppe
Prüfer oder Fachbetriebe die im Bereich der Dichtheitsprüfung von Abwasseranlagen ausreichend Erfahrung haben.

Voraussetzungen
Erfahrungen als Dichtheitsprüfer

Qualifikation
Die Teilnehmer erhalten ein Zertifkat.

Referenten
Dipl.-Ing. T. Klostermann
Sachverständiger Wasserrecht
Frank Crämer (IHK geprüfter Ausbilder)

In Kooperation mit der BEST Köln/Berlin

Anfrageformular





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

KOSTEN PRO TEILNEHMER:
345,- € (MwSt. frei)

SCHULUNGSTERMINE:
NACH ABSPRACHE (TAGESSEMINAR)

KONTAKT:
ANDREA HILDEBRAND, TEL.: 0 24 32 9 33 49 40

Weitere Schulungstermine

22. Januar 2019 -
Sachkunde: Dichtheitsprüfung an Kleinkläranlagen
Ort: 32457 Porta Westfalica

5. Februar 2019 -
Sachkunde: Dichtheitsprüfung an Kleinkläranlagen
Ort: 99631 Weißensee/Thüringen

Zertifiziert durch: